Die Kuhzunft hat Zukunft

Das KUH4-Konzept

  •  

     

     

     

     

     

Regenerative Grünlandbewirtschaftung

Das Jahr 2018 hat gezeigt, dass die Existenz der landwirtschaftlichen Betriebe zukünftig von der Fähigkeit abhängen wird, die natürlich vorhandenen Ressourcen zu regenerieren und nachhaltig zu nutzen. Aber wie geht das?

Genau das ist unser Problem: Wir haben alles über die landwirtschaftliche Praxis gelernt aber nicht viel über die Arbeitsweise der Natur.  In unserem aktuellen Projekt arbeiten wir daran, diese Lücke zu schließen. Das KUH4-Konzept soll LandwirtInnen darin unterstützen, die Synergien zwischen Boden, Pflanze und Tier besser zu verstehen, zu fördern und zu erhalten. Es ist gleichzeitig eine Alternative zur dünge-intensiven Grünlandbewirtschaftung und spricht insbesondere Betriebe mit Milchwirtschaft und Weidehaltung an.

 

 

Über uns

KugelSüdhangHof

Vor ca. 15 Jahren haben wir uns entschieden, den KugelSüdhangHof zu übernehmen und als Landwirtschaft fortzuführen. Obwohl dieser Standort sehr schwierig zu bewirtschaften ist und die Hofflächen wenig Entwicklungspotential für eine Vergrößerung zulassen, haben wir damals den Schritt gewagt. Entsprechend viel Energie haben wir daher in die Entwicklung unseres Hofkonzepts investiert. Dabei haben wir von Anfang an auf Vielseitigkeit gesetzt und fahren alles in allem recht gut damit. Nur mit der damals noch auf Gülle und Festmist basierten Bewirtschaftung unserer Flächen hat es nicht so geklappt, wie wir uns das gewünscht hatten. Inzwischen sehen wir unsere stark erosionsgefährdeten Steilhänge jedoch als Glücksfall, denn ohne sie hätten wir uns wahrscheinlich nie auf den Weg gemacht, nach Alternativen in der Grünlandbewirtschaftung zu suchen. Und wir hätten nie soviel dazu gelernt!

Mehr…

Neue Einsichten führen zu neuen Fragestellungen, aber auch zu neuen Ideen und Lösungsansätzen. Somit hat sich der KugelSüdhangHof in der Zwischenzeit zur "Keimzelle" für weitere Projekte entwickelt und wir sind selbst sehr gespannt, was die Zukunft für unsere "Kuhzunft" noch alles bringen wird. 

Weniger…

KUHproKLIMA

Weltweit setzen immer mehr Betriebe auf regenerative Bewirtschaftungsmethoden und sind sehr erfolgreich damit. In unseren Breitengraden hat sich diese andere Art der Grünlandbewirtschaftung bisher noch nicht etabliert. Das ändert sich gerade rapide, weil andauernde Extremwetterlagen wie in 2018 auch Grünlandböden zu schaffen machen. Nach wie vor gibt es aber noch wenig Zugang zu deutschsprachiger, praxisorientierter Literatur oder Möglichkeiten zur Weiterbildung ("die Ackerbauern" sind uns da um Längen voraus). In den letzten Jahren haben wir viel Wissen zu den Themen Holistic Management, Ökosystem "Weide", Kompostierung und Bodenleben zusammengetragen und ausprobiert. Wir haben unsere eigenen Feldversuche angelegt, um zu prüfen, ob sich die ein oder andere Vorgehensweise in unserer Region bewährt, bzw. wie sich Viehbestand und "Wildtierlebensraum" mit der neuen Weidesituation arrangieren. 

Mehr…

Es gibt aber noch weitere spannende Fragen zu beantworten: Z. B., wie sich eine über das Bodenleben verbesserte Spurenelementversorgung im Pflanzenbestand auf die Gesundheit des Tierbestands auswirkt. Oder, wie sich eine aktive Vermehrung des passenden Bodenlebens auf die Kohlenstoffanreicherung im Boden auswirkt. Antworten auf diese und weitere Fragestellungen möchten wir zukünftig mit weiteren Milchviehbetrieben aus der Region sowie durch wissenschaftliche Begleitung  und engem Austausch mit Experten aus verschiedenen Fachgebieten klären. Mit KUHproKLIMA haben wir eine entsprechende Projektplattform dafür geschaffen und in der Zwischenzeit auch schon einige Prozesse angestoßen.

Wir benötigen mehr Wissen über all die Synergien, die in der Natur greifen, damit wir zukünftig besser handeln können. Es geht um nichts anderes als um unsere Existenz. 

Weniger…

KUH4

Der Begriff "regenerativ" bezieht sich auf keine bestimmte Methode, sondern vielmehr auf das, was am Ende auf dem jeweiligen Betrieb durch verschiedene Maßnahmen entstehen soll: Nämlich ein artenreiches, gut funktionierendes Ökosystem, ein lebendiger, ertragreicher, speicherfähiger Boden und ein gesunder Pflanzen- und Tierbestand. Welche Herangehensweisen dabei gewählt werden, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab (Klima, Standort, Betriebsleiter, Ressourcen, etc.). Was sich in der Theorie immer ganz einfach anhört, stellt sich in der Praxis oft völlig anders da. Dies gilt ganz besonders für die Natur, die sich jedes Jahr von einer anderen Seite zeigt. Entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung ist jedoch letztendlich der Mut, eine andere Sichtweise auf die Zusammenhänge von Boden(leben)-Pflanze(nvielfalt)-(Wild)tier zuzulassen und eine grundlegende Offenheit für neue Methoden in der Grünlandbewirtschaftung, wie z. B. der Einsatz von mehr Bodenleben anstatt Gülle, Mineraldünger oder Pestizide.

Mehr…

Unser aktuelles Projekt für dieses Jahr konzentriert sich nun darauf, ein Konzept zu erarbeiten, das im Wesentlichen auf den süddeutschen Raum (Voralpengebiet) ausgerichtet ist. Es setzt sich aus einer Kombination verschiedener, jahrzehntelang bewährter Methoden zusammen. Des Weiteren fließen unsere praktischen Erfahrungen der letzten Jahre mit ein. Im Bereich "Ökosystem Grünlandbetrieb" unterstützt uns die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege mit ihrer Expertise. Dieses regenerative Konzept lässt sich in einer einfachen Formel darstellen, die wir "KUH4" genannt haben.

Weniger…

Die Motivation

Ein anderer Ansatz

Benötigen wir überhaupt einen anderen Ansatz? Wir meinen ja, definitiv! Nach Angaben der UN verlieren wir weltweit jährlich 20x mehr Boden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen als Nahrungsmittel produziert werden. Es gibt Berechnungen, die besagen, dass wir aus diesem Grund mit viel Glück noch etwa 60 Ernten einfahren können.

Die Gleichung ist im Prinzip ganz einfach: Kein Bodenleben > kein Humus > kein Wasser > keine Pflanzen > keine Nahrung > keine Fotosynthese > kein Sauerstoff = "Ende Gelände"! 

Mehr…

CO2 ist nach (!) dem Wasserdampf u. v. a. nach uns Menschen der wichtigste Verursacher des Treibhauseffekts. Des Weiteren belastet Stickstoff (in all seinen Varianten) Ökosysteme so immens, dass er als einer der Hauptursachen für den Rückgang der biologischen Vielfalt angesehen wird. Diese Vielfalt auf allen Ebenen benötigen wir aber dringend! Allein schon um schnell Humus aufbauen zu können und um besagten "Wasserdampf" zurückholen, bzw. speichern zu können. Das gelingt am besten und schnellsten mit einem artenreichen Pflanzenbestand, einem gut integrierten Nutz- und Wild(tier)lebensraum und einem funktionierenden Netzwerk verschiedenster Bodenorganismen.  Wir Grünlandbetriebe haben Glück, insofern wir im Besitz von Wiederkäuern sind. Insbesondere"die Kuh" ist von Natur aus eine absolute Spezialistin, was den Erhalt und die Verbesserung von Kulturlandschaften und fast aller Grünlandflächen anbelangt. Mit ihrer Hilfe können wir Ökosysteme wiederherstellen und die Ökosystemleistung auf unseren Betrieben stetig erhöhen. Wenn wir sie jedoch ausschließlich im Stall lassen oder bei der Beweidung nicht auf die Bedürfnisse und das Zusammenspiel von Boden, Pflanzen und Wild(tier)lebensraum achten, erreichen wir das Gegenteil.

Hier setzt der Ansatz von Holistic Management an (holistic = ganzheitlich), das dem abgewandelten, auf unsere Region abgestimmten KUH4-Konzept zugrunde liegt. Holistic Management ist eine sehr ausgereifte und umfassende Methode, um mit komplexen Systemen wie der Natur besser umgehen zu können. Allan Savory, Biologe, Ökologe, Farmer und Wildlife-Forscher, ursprünglich aus Zimbabwe und jetzt in den USA lebend, hat vor ca. 50 Jahren begonnen, Lösungen für ein besseres Landmanagement zu finden. Seine ursprüngliche Intention in Afrika war, wüstenähnliche Landstriche wieder in fruchtbare Graslandschaften für Nutz- und Wildtiere zurückzuführen und zu erhalten. Dies ist ihm auch gelungen! Nach langem Suchen, Erfolgen und Misserfolgen hat Allan Savory zudem verstanden, dass ein komplexes, eng miteinander verwobenes "System" wie die Natur immer ganzheitlich betrachtet und deshalb von uns Bauern auch als Ganzes "gemanagt" werden muss. Nur wenn wir die Verbindungen in unserem betriebseigenen Ökosystem verstehen und entsprechend angemessene Entscheidungen treffen, können wir nachhaltig und zugleich dauerhaft erfolgreich wirtschaften.

 

Weniger…

Das Konzept

KUH4

Das "KUH4-Konzept" lässt sich auf eine einfache Formel bringen:

"Die Kuh" gehört zu den wichtigsten Ressourcen von uns Grünlandbauern und hat in allen vier Faktoren der Formel eine tragende Rolle inne. Letztendlich kommt es auf die zunehmende Verbesserung der Ökosystemleistung (grün) innerhalb des Betriebs an. Durch die korrekte Anwendung der anderen Faktoren kann mit jeder Saison eine entsprechende Erhöhung erreicht werden. Das Ergebnis wird logischerweise für jeden Betrieb ein anderes sein. Deshalb haben wir dafür ein Symbol der Fruchtbarkeit und des Erfolgs gewählt: Einen "grünen Zweig".

Mehr…

1) Ein wichtiges Modul aus dem ganzheitlichen "Werkzeugkasten" ist die besondere Art des Weidemanagements (Holistic Planned Grazing). Damit lässt sich ziemlich genau planen, wie, wann, wo, welche Herde den bestmöglichen Effekt auf Boden, Pflanzenbestand und auf den Fortbestand anderer Arten erzielen kann. Dabei werden alle anderen Belange (z. B. Herdenmanagement, Direktvermarktung) miteinbezogen. "Die Kuh" ist zum Beispiel ein Meister, wenn es darum geht, Pflanzen zu vermehrter Exsudatausscheidung zu stimulieren und ihre Fotosyntheseleistung zu erhöhen. Hier gilt es aber, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.

2) Von Dr. Elaine Ingham (Mikrobiologin, USA) haben wir u. a. gelernt (Soilfoodweb-Konzept), dass es sehr darauf ankommt, ein möglichst komplettes, aufeinander abgestimmtes Netzwerk verschiedenster Mikro- und Makroorganismen im Boden zu etablieren, damit eine optimale Nährstoffversorgung der Pflanzen und Pflanzenfresser erfolgen kann. Zugleich sind die Mikroorganismen für die Bildung einer stabilen Bodenstruktur zuständig, die wiederum die Wasserspeicherkapazität, die Luftzufuhr und eine gute Durchwurzelung im Boden ermöglicht. Durch eine gute Bodenbedeckung und die Rückführung von ausreichend  organischer Substanz wird das Bodenleben bei seinen Aufgaben unterstützt und gefördert. Wer kann für diese Boden-Mikroorganismen-Bedingungen optimal Sorge tragen? Natürlich "die Kuh"!

3) "Ökosystem Grünlandbetrieb": Die Natur hat in ihrem Konzept eine in sehr kurzen Zeiträumen wiederholte, flächendeckende Düngung (organisch oder anorganisch) und Nutzung nicht vorgesehen. Mit einer regelmäßigen Gülleversorgung beispielsweise, wird v. a. das Bakterienwachstum im Boden gefördert sowie Pflanzen und Tiere, die mit dieser Art der Düngung gut zurechtkommen. Dies führt zuerst zu einem Ungleichgewicht bei Bodenleben und Pflanzenbestand, längerfristig zu einer Verdrängung wichtiger Arten mit all den nachteiligen Folgen, die ein Verlust der Artenvielfalt in, auf und über dem Boden mit sich bringt. Unproduktive Ökosysteme bedeuten auch immer Nährstoffmängel und Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlingsbefall. Eine hohe Biodiversität hingegen, bringt mehr Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen und mehr Ertrag. In einem Weide(mäh)system, das die Bedürfnisse von Boden, Pflanzenbestand und Wildtierarten berücksichtigt und auf die Ausbringung von Gülle verzichtet, kann die Kuh, als Schirmherrin über viele Arten, die Vielfalt in ihrer persönlichen "Ökoregion" wesentlich verbessern.

4) Standortanpassung: Ein Grund, warum eine Methode, eine neue Technik oder eine Maßnahme auf dem einen Betrieb gut funktioniert und auf dem anderen nicht ist, dass die betrieblichen (und persönlichen) Eigenheiten und Ziele sowie die unterschiedlichen Standortbedingungen nicht berücksichtigt wurden. Die Herausforderung ist, die eigene Umgebung so zu gestalten und zu erhalten, dass sie mit unseren eigenen Lebenszielen, den Bedürfnissen unserer Tiere und mit den Belangen der Natur vor Ort vereinbar ist. Eine komplexe Angelegenheit, aber mit der Holistic Management-Methode, etwas Übung und dem klaren Entschluss etwas zu verändern und zu verbessern, kein Problem. Mit welchen Strategien erreicht man an seinem Standort die höchst mögliche Ökosystemleistung? Wie prüft man, ob die Entscheidung richtig war? Wie plant man in diesem Kontext die Weidesaison, die Finanzen oder die Weiterentwicklung seines Betriebs? Holistic Management liefert das Rahmenwerk für ein besseres Erfassen der Zusammenhänge und zugleich die Anleitung und das Werkzeug für eine erfolgreiche Umsetzung, um unsere Betriebe auf einen in jeder Hinsicht "grünen Zweig" zu bringen - dank der einzigartigen Unterstützung "der Kuh".

 

Weniger…

Dies & Das

Veranstaltungen

Zukünftig sind auf unserem Hof Feldtage und kleinere Workshops zu den Themen Kompostierung, güllefreie Bewirtschaftung, Kompost-Tee, BodenlebenÖkosystem "Weide", Holistic Planned Grazing und Holistic Management für Grünlandbetriebe geplant. Zudem werden wir allgemeine Infotage für Interessenten anbieten, die sich generell über die Möglichkeiten der regenerativen Grünlandbewirtschaftung, das KUH4-Konzept oder über unser hofeigenes Betriebsmodell informieren möchten. 

Mehr…

Durch verschiedene Presseartikel über unseren Betrieb ist die Nachfrage schon jetzt ziemlich groß. Abgesehen davon, dass wir mit der KUH4-Konzept-Ausarbeitung noch nicht ganz fertig sind, müssen wir auf dem Hof zuerst noch an der notwendigen Infrastruktur arbeiten, um bei Wind und Wetter unserem praxisorientierten Weiterbildungs-Angebot für größere Gruppen nachkommen zu können. Bis es soweit ist, kann man sich über das nachfolgende Kontaktformular anmelden und sich unverbindlich für das ein oder andere Angebot vormerken lassen. Auch auf dieser Webseite wird sich die nächste Zeit noch einiges tun (Terminkalender, FAQs, interessante Links, u. s. w.).

Schaut einfach mal wieder vorbei.

Weniger…

Kontakt

 

Die Konzeptentwicklung wird 2019 anteilig als Projekt der Alpen-Modellregion gefördert und setzt somit auf unserem Betrieb Kapazitäten frei, um schneller mit der Ausarbeitung voranzukommen. Parallel dazu bereiten wir uns darauf vor, unseren Betrieb interessierten Berufskollegen, aber auch anderen Interessenten, als eine Art "Demonstrationsbetrieb für regenerative Grünland-Bewirtschaftungsmethoden" zu öffnen. Wir sind zuversichtlich, dass uns dies noch dieses Jahr gelingen wird und freuen uns auf einen regen Austausch.

Impressum

Impressum und Datenschutzhinweise

Angaben gemäß § 5 TMG

Mehr…

Kontakt:

Telefon: 0172-7642530
E-Mail: kugelsuedhanghof@t-online.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Christine Bajohr, 87480 Sibratshofen, Beim Kreuzle 4

Bildnachweis

Urheber und Bildquelle der verwendeten Bilder: Martin Wiedemann-Bajohr. Ausnahme Hof-Foto (siehe "Über uns"): Manuela Müller-Gaßner

Rechtliche Hinweise Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion und sonstige Verwendung der gesamten Website und/oder urheberrechtlich geschützter Teile dieser Website, insbesondere Bildmaterial, Fotos, Texte, Grafiken und Layouts, sind – soweit nicht ausdrücklich anders angegeben – nicht gestattet.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereichs des Betreibers liegen, wird für deren Inhalt keinerlei Haftung übernommen – es sei denn, der Betreiber macht sich diese ausdrücklich zu eigen. Eventuelle Verpflichtungen des Betreibers, Links zu rechtswidrigen Inhalten, von denen der Betreiber Kenntnis hat, zu löschen, bleiben unberührt.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebots

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereichs des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebots gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebots genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Texts der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in Inhalt und Gültigkeit davon unberührt.

 

Datenschutz

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

KugelSüdhangHof

Beim Kreuzle 4

87480 Sibratshofen

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dies sind:

Browsertyp und Browserversion

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anmeldung für das Infoblatt 

Wenn Sie den auf der Webseite angebotene Infoblatt beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Infoblatts einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Infoblatts können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

Infoblatt/ Werbung

Auf ausdrücklichen Wunsch sendet der KugelSüdhangHof dem Nutzer in angemessenen Abständen ein Infoblattan seine E-Mail-Adresse, in dem redaktionelle Informationen aus und über das Angebot des KugelSüdhangHofs enthalten sind (z.B. nächste Schlachtung). Darüber hinaus behält sich der KugelSüdhangHof vor, den Nutzer per E-Mail über eigene Produkte und Angebote aktueller Kooperationspartner zu informieren. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, das Infoblatt abzubestellen, zum Beispiel  durch eine E-Mail an info@kuhproklima.de.

 

Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern zu können.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Damit werden die IP-Adressen gekürzt (sog. IP-Masking). Ein Bezug zu bestimmten Personen kann damit ausgeschlossen werden.

Google nimmt an dem EU-US Privacy Shield teil, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Damit besteht auch in den Ausnahmefällen, in denen Google personenbezogene Daten in die USA überträgt, ein angemessenes Datenschutzniveau.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten mit Hilfe von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen über den Drittanbieter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/

Nähere Informationen zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Quelle: https://www.e-recht24.de

Weniger…